Sonntag, 26. März 2017

fünf achtundneunzig

Ich geb` dir fünf98

Der Frühling, er macht alles so viel leichter! Und jetzt sind die Tage ja auch tatsächlich noch länger, mehr Zeit, um diese Leichtigkeit zu genießen: süßes Nichtstun, Theaterbesuch mit dem Liebsten, Kino mit den Kindern, Holz sammeln für ein Frühlingsfeuer, zu später Stunde zeichnen, Quarkbrötchen zum Frühstück, Puzzle und Hörspiel, basteln und Partnerlookpläne schmieden, Musik hören, Zöpfe flechten, Rhabarberkuchen in Dangast. Was alles in so ein Wochenende passt! Wow!
Liebste Grüße
Goldi

1) Nimm es leicht!



2) Theatergarderobe des Liebsten! Zum Glück konnten wir beim Untergang der "Titanic" gerettet werden!




3) Noch mal schnell mit Farbe klecksen, bevor wir die Gartenmöbel schrubben.



4) Ein perfekter Abend für ein kleines Frühlingsfeuer. 


5)  Grüße aus derHäschenschule




Das Los hat übrigens entschieden: Das Häschen vom letzten Wochenende geht an Lena! Danke für deinen Kommentar auf Instagram!

Mittwoch, 22. März 2017

Stylomatenhasen

So hat mein Mann sie genannt. Er scheint sie zu mögen, diese lässigen Hasen in schwarz-weiß. Ich mag sie auch, deshalb kommen sie an den frischen Zweig und schon heute auf den Blog. Frühlingshafte Osterdeko on heavy rotation. So schnell wie diese Modelliermasse aber auch trocknet, da wollte ich nicht länger warten.
Was soll ich sagen, wieder geht es ganz leicht:  Ich hatte den Kindern ein paar Hasen aufgezeichnet und ausgeschnitten. Sie haben die Schablonen auf die ausgerollte Masse gelegt und mit dem Messer die Form ausgeschnitten. Die Masse ist also nicht in der Spinatlasagne gelandet;-).  Kleines Loch rein, trocknen lassen. Am nächsten Tag habe ich sie mit einem Porzellanmalstift verziert. Ein Hase hat das große Mädchen in das "Kleine Schwarze" gesteckt. Chic! Zu den Feiertagen kann man das schon mal machen! Lust auf diese Hasen? Weiter unten gibt es ein paar Schablonen.
Viel Spaß damit!
Goldi

















Dienstag, 21. März 2017

We are family

Hier werden noch keine Eier bemalt, dafür aber die Hasen. Die Vorliebe für das Basteln liegt eindeutig in der Familie. Die Kinder mischen hier immer mit, gerne mit Farbe und Pinsel. Das mag ich sehr. Besonders, wenn sich die Kunstwerke auch sehen lassen können. Und das können sie! So treten die Hasen zur Familienaufstellung an. Sie machen wirklich eine gute Figur! Findest du nicht auch? 
Liebste Grüße

Goldi



Für einen Hasen brauchst du lediglich eine Papprolle, eine Schere, Acrylfarbe, Pinsel und einen schwarzen Stift. Wie es geht? Das siehst du hier! Viel Spaß! 








Heute ist Creadienstag!

Sonntag, 19. März 2017

Ich geb` dir fünf97 +GIVEAWAY
Da war es nun, das Wochenende ohne große Termine. Wie schön. Darauf hatte ich mich schon sehr gefreut. Das Wetter hat ja nicht ganz so mitgespielt, aber dafür haben wir es uns drinnen gemütlich gemacht. So konnte ich auch endlich das längst fällige Giveaway gestalten. Und bevor uns hier die Decke auf den Kopf fallen und uns die schlechte Laune schnappen konnte, sind wir rasch raus. 
Eine schöne Woche für euch!

1) Mein freier Vormittag! 


2) Dieses Foto entstand anlässlich einer Nachricht einer lieben Freundin, die mir mitteilte dass sie mit ihren großen Kindern Eis essen war von dem Gutschein den es mal von uns zum Geburtstag gab: Schön, diese gemeinsamen Aktivitäten! Mit kleinen und bald so großen Kindern. Auf jeden Fall genießen, jetzt!


3) Riesentannenzapfenfußballturnier



4) Zum Glück fand sich nichts von der Modelliermasse in der Lasagne ;-)



5) Bei dem Wetter komme ich auch schon mal zum Zeichnen. Für mehr als einen Hasen ist hier aber kein Platz. Deshalb sucht dieses Tierchen ein neues Zuhause. Hinterlasse bis zum nächsten Sonntag um 22 Uhr einen Kommentar und mit etwas Glück hoppelt Meister Lampe zu dir. Ein verspätetes Giveaway anlässlich meines 2jährigen Bloggeburtstages. Schön, dass du da bist! 




                     

Dienstag, 14. März 2017

Rechtzeitig!

Welch ein Zwitschern, Tirilieren! Frühling will nun einmarschieren! Das Schönste am Frühling ist doch, dass er gerade dann vor der Tür steht, wenn man ihn braucht. Rechtzeitig! Da lasse ich ihn auch nicht lange stehen, sondern bitte ihn herzlich herein. Hier im Haus setzt er sich dann in Form von kleinen Vögelchen auf zarte Blütenzweige. Die Zweige sind aus dem Garten und das zauberhafte Papier stammt aus einem alten Kinderbuch "Die Vogelhochzeit", das ich im Trödelladen gefunden habe. Bereits im letzten Jahr habe ich daraus Frühlingsdeko gestaltet. Eine kleine, aber feine DIY -Idee, an der auch Kinder Freude haben. Wenn auch du pünktlich zum Frühlingsanfang in einer Woche ein paar Vögel gestalten möchtest, habe ich eine Vorlage für dich! Du kannst dir auch noch etwas Zeit lassen, Mitte April sind dann auch schon die Schwalben zurück.
Viel Freude!

Goldi




Die Birke mag ich gar nicht mehr missen. Ursprünglich diente sie uns mal als Adventskalender... 


Jetzt zieren die Vögel die hübschen Stämme. 





Zu einer richtigen Hochzeit gehört auch ein Tänzchen unter der Discokugel. Was Sonnenlicht so alles zaubern kann!



Fast alle... ;-)


Heute ist Creadienstag!

Sonntag, 12. März 2017

fünf sechsundneunzig

Ich geb` dir fünf96
Auch wenn wir an diesem Wochenende mehr Scheinwerferlicht als Sonnenschein abbekommen haben, sind wir dennoch in den Genuss dieses herrlichen Frühlingswetters gekommen. Die Sonne hat uns so viel Energie gegeben, dass wir auf der Bühne ganz tüchtig strahlen konnten. Nun liegen nach vielen Proben und Extraterminen zwei tolle Aufführungen hinter uns. Wir sind glücklich und zufrieden. Das war schon eine ganz besondere Zeit. Ich freue mich so sehr über dieses gemeinsame Erlebnis mit meinen Töchtern. Unvergesslich! Jetzt hat uns der Alltag wieder. Auch schön! 
Viele liebe Grüße
Goldi

1) Der Frühling ist auch im Haus angekommen.


2a) Ballerina Nummer Eins!


2b) Ballerina Nummer Zwei!



3) Hurra, wir können endlich draußen essen!


 4) Und draußen lesen, lange lesen! Märchen kommen hier bei allen dreien gleichermaßen gut an.



5)  So eine liebe Botschaft in der Tanzgarderobe. Ich denke, daran sollte man täglich denken!


Dienstag, 7. März 2017

Hallo Frühling!

Hurra, heute sind es frühlingshafte 6,5 °C draußen, brrrrr. Zugegeben, es könnte etwas wärmer sein. Aber ich finde, den Frühling kann man schon tüchtig spüren, sehen und hören. Gerochen habe ich ihn sogar auch schon. Ich möchte ihn herzlich willkommen heißen und freue mich, auf alles was er mit sich bringt. Deshalb dieser Kranz in unserem Eingangsbereich. "Hereinspaziert, lieber Lenz! Mach dich breit! Wir haben uns ja lange nicht gesehen!"

Viele liebe Grüße

Goldi


Für diesen Kranz brauchst du einen Drahtbügel, Grünzeug, feinen Bindedraht und eine Zange, etwas Bäckergarn zum Aufhängen und vielleicht einen Vogel zum Verzieren.


Zunächst habe ich den Bügel etwas auseinander gebogen. Danach habe ich von der unteren Mitte her angefangen, ihn mit kleinen Teilen der Zweige zu umwickeln. 


Den Vogel habe ich zum Schluss ebenfalls mit etwas Draht befestigt. Eine DIY- Idee von nicht mal 10 Minuten. Das mag ich!Bei Raumzucker habe ich eine ähnliche Idee gesehen.



Hier gibt es sicherlich noch mehr Frühling!